Winzer von Erbach eG, gehört zweifellos zu den besten und zuverlässigsten Winzervereinigungen in Deutschland. Eine günstigere Quelle für anspruchsvolle Rheingau-Weine ist derzeit kaum zu finden

Impressum

Unsere Winzergenossenschaft:
"Klein aber fein" ist das Motto der höchstprämierten Winzergenossenschaft im Rheingau. Auf 34 Hektar Erbacher und Kiedricher Lagen werden fruchtbetonte, mineralische Riesling- und samtige Spätburgunderweine erzeugt. Rund 45 Mitgliedswinzer liefern Ihre Trauben in Erbach ab. Die gekühlte, temperaturgesteuerte Vergärung im Edelstahltank, ein Lager auf der Feinhefe und das Geschick des Kellermeisters führen zu einem modernen Riesling - Typ.

"...gehört zweifellos zu den besten und zuverlässigsten Winzervereinigungen in Deutschland..." (Weinführer Wein-Plus über die Winzer von Erbach eG)

"Die Weine der Winzer von Erbach gewinnen von Jahr zu Jahr mehr Profil, was wir mit einer Aufwertung zu einem besonders empfehlenswerten Betrieb honorieren." (Gault Millau Wein Guide 2015)
   
Die Weinberge:
Die Weinberge : Es werden rund 32 Hektar Rebfläche in Erbacher und Kiedricher Lagen kultiviert:
Erbacher Michelmark (8 ha): Tiefgründige, kiesige Lößlehm- und schwere Mergelböden. Die Weine sind körperreich, von kräftiger, ausdrucksvoller Struktur und werden bei uns trocken ausgebaut.
Erbacher Steinmorgen (7 ha) : Lößlehm-Böden, teilweise mit Kies versetzt. Die Weine sind mittelschwer mit pikanter Frucht und werden von uns halbtrocken ausgebaut. Erbacher Honigberg (10 ha): Vorwiegend tiefgründige Mergel und Lößlehmböden, auch Aueböden. Ein voller, fruchtiger Wein, überwiegen fruchtsüß ausgebaut. Rauenthaler Steinmächer (4 ha): Löß und Lößlehm. Die Weine zeigen viel Spiel und Würze.
Kiedricher Klosterberg (2 ha) und Kiedricher Sandgrub (1 ha)

Rund 30 % unserer Riesling und Spätburgunder Weinberge liegen in 1. Gewächs Lagen !

 

Die Rebsorten:
  • Riesling 92 %
  • Spätburgunder 5 %
  • Grauburgunder 1 %
  • Weißburgunder 1 %
  • Saint laurent 0,5 %
  • Cabernet Dorio 0,5 %


Unsere Qualitätsphilosophie:

Schon in den Weinbergen legen unsere Mitglieder durch moderaten Anschnitt und selektive Lese die Basis für gesundes Lesegut. Traditioneller Weinausbau wird mit modernster Kellertechnik kombiniert.
Die Moste werden scharf vorgeklärt und temperaturgesteuert, gekühlt vergoren, um die fruchtigen Primäraromen und die natürliche Restsüße zu erhalten.
Es erfolgt ein reduktiver Ausbau, überwiegend in Edelstahlgebinden. Die Jungweine reifen lange auf der Feinhefe. Ein kleines Lager mit Barrique- Fässern für unsere Spezialitäten wird auch gepflegt.

Auszeichnungen:
Landesweinprämierung 2016: 12 Gold und 13 Silbermedaillen - 9 Staatsehrenpreise - Empfehlung im Gault Millau Wein Guide 2017 und in "Alles über Wein" -

Im großen Winzergenossenschafts - Verkostungswettbewerb der Fachzeitschrift "selection-das genussmagazin" (4-2016) wurden wir zur besten Rheingauer Winzergenossenschaft gewählt, bundesweit belegten wir einen ausgezeichneten 9. Platz!

"Wein Papst" Hugh Johnson über uns : "Bei weitem die beste Winzergenossenschaft im Rheingau.

Ihre frischen, fruchtigen Weine überzeugen durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis" (Atlas der deutschen. Weine) Empfehlung im Eichelmann Weinführer und Gault Millau Wein Guide.

Weinführer "Wein-Plus" im Jahre 2001:
" ... gehört zweifellos zu den besten und zuverlässigsten Winzervereinigungen in Deutschland. Eine günstigere Quelle für anspruchsvolle Rheingau-Weine ist derzeit kaum zu finden, weiter so!"

Wettbewerb "Deutsche Winzergenossenschaften" der Fachhandelszeitschrift Weinwirtschaft "Die besten 50 Winzergenossenschaften Deutschlands 2011"
   

Zum Abschluss einige Impressionen über die Winzer von Erbach



Rechtliches: Hinweise zum Datenschutz | Liefer- und Zahlungsbedingungen | AGB